Geneagraphie oder die Datendiebe sind unter uns?

geneagraphie Im Allgemeinen rege ich mich ja nicht so sehr über Leute auf, die Daten aus dem Internet abziehen und als eigene Daten veröffentlichen. das ist aber jetzt die Höhe, die Seite geneagraphie.com bietet Daten anderer ohne Quellenangabe in der eigenen TNG-Datenbank an und will für einen Vollzugriff auch noch Geld. Für 19 Euro pro Jahr kann man “seriöse” Daten in der Datenbank finden. Das ist eine Frechheit. Meine Daten scheint der Betreiber bereits  vor Oktober 2007 aus der damaligen Rootsweb-Datenbank abgezogen zu haben. Falls Ihr wisst wer hinter geneagraphie.com steckt, bitte informiert mich, da ich den Betreiber gerne aus meiner Datenbank raushalten würde.

Anmerkung: Nunmehr weiß ich wer hinter Geneagraphie.com steht. Wie gesagt habe ich nichts gegen die Übernahme der Daten, es ist aber nicht zuviel verlangt, Quellen anzugeben, schon um Daten nachprüfen zu können.

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*