Seminar „QUALIFIZIERTER GENEALOGE“

logo.png

Das Institut für Genealogie der Stiftung Zentralstelle für Personen- und Familiengeschichte bietet auch in diesem Jahr wieder ein Seminar „QUALIFIZIERTER GENEALOGE“ an. Das Seminar findet vom 06. bis 11. April in Suhl im Hotel Thüringen statt.

Themen sind unter anderem Datenbanken, prof. Internetrecherche, Bibliotheks- und Archivwesen. Schwerpunkt ist die genealogische Forschung in den ehemaligen deutschen Ostgebieten. Mehr Informationen gibt es unter: http://www.seminar-qualifizierter-genealoge.de/.

Das Seminar ist in sechs Module unterteilt:

  • Modul 1 – Einführung in die Familiengeschichtsforschung
  • Modul 2 – Forschungsstrategien in der Genealogie und Familienforschung
  • Modul 3 – Historische Hilfswissenschaften – Paläographie und Archivwesen
  • Modul 4 – Historische Hilfswissenschaften – Soziologie und Demographie – Heraldik und Wappenkunde
  • Modul 5 – Archivwesen/Archivrecht – Erbenermittlung/Nachlasspflege
  • Modul 6 – Projekt Verein, Jugend und Schule – Eine Brücke für Generationen

Mit diesen Themen scheint das Seminar ein Rundum-Paket sowohl für den Hobbyfamilienforscher, als auch für den ambitionierten Genealogen zu bieten.

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*