Ahnenforschungs-Suite 2019

Auch in diesem Jahr bietet Pearl wieder eine Ahnenforschungs-Suite kostenlos an.

Dieses Mal enthält die Suite folgende Programme:

Programm Version bei Pearl Aktuelle Version Link
Familienbuch 6.0 6.0 6.0 Webseite
GHome 8.1.3.2 8.1.3.2 Webseite
Gen_Pluswin 24 25 Webseite
Stammbaumdrucker Premium Edition 7.3.0.4 8.0.0.3 Webseite

Wie man sieht, sind die Programme Familienbuch und GHome dieses Mal die aktuellen Versionen, nur bei Stammbaumdrucker und GEN_Pluswin gibt es die Vorversonen. Da die Programme alle sehr gut zu benutzen sind, erhält man mit dieser Suite alles, was man für die Familienforschung braucht. Was ich natürlich nicht weiß, bekommt man von den Programmautoren auch Updates? Ich vermute nicht, weiß es aber nicht.

Entgegen der Aussage von Pearl läuft GHome nur auf 64Bit-Systemen.

3
Comments
  1. Karl Riebel sagt:

    hallo Herr Peters,
    habe auch von Pearl „Familienbuch 6.0 “ erworben. habe aber Schwierigkeiten mit der Eingabe, z.B. beim Partner
    Eingabe bei RIN und anschließend beim Partner. funktioniert nicht. habe Herrn Escholt gesprochen, und er sagte dass nur 3 Kunden von Pearl dieses Problem hätten. er würde ein neues Update ins Netz stellen. Da warte ich heute noch drauf. Mittlerweile habe ich alles Deinstalliert und neu angefangen. bei RIN 300 habe ich eine Kontrolle der Partner gemacht un siehe da bis RIN 123 alles OK, dann waren die Partner wieder verschwunden. Können sie mir vielleicht den Fehler nennen?

    1. dirkpeters sagt:

      Hallo Herr Riebel,

      leider kann ich Ihnen zu dem Fehler nichts sagen. Ich benutze das Programm nicht. Herr Escholt ist sicher der richtige Ansprechpartner für das Programm, da er der Programmierer ist.

      Viele Grüße

      Dirk (Peters)

  2. Jan Escholt sagt:

    Hallo Herr Peters,

    zwei Antworten zu dem Blogeintrag bzw. die Kommentare darauf:

    1) Bei Familienbuch 6.0 gibt es in der Pearl-Version selbstverständlich die laufenden Updates, und wie immer sind die auch kostenfrei. Immerhin ist die Pearl-Version eine ganz normale Lizenz.

    2) Das Problem von Herrn Riebel wurde unter seiner Mithilfe gelöst, und über das darauf folgende Update allgemein freigegeben. Herr Riebel hat danach auch die Möglichkeit wahrgenommen seine Pearl-Lizenz auf eine mit einer höheren Personenzahl aufzustocken, da ihm die 400 Personen in der Pearl-Lizenz nicht mehr ausreichten.

    Jan Escholt
    Autor von Familienbuch 6.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*