Family Tree Maker auf Deutsch?

Bekanntlich gab es seit der Version 2010 keine deutsche Version mehr vom Family Tree Maker. Zum Jahresende stellte Ancestry die Arbeiten am Programm ein. Mittlerweile hat die Firma MacKiev die Software übernommen und mit der Version 2017.1 funktioniert auch die Synchronisation mit den Stammbäumen bei Ancestry wieder. Doch wann gibt es eine deutsche Version? MacKiev sagt dazu:

Sobald wir 800 Personen, die JA sagen, haben, werden wir mit der neuen deutschen Edition anfangen!

Für alle die Interesse an einer deutschen Version haben, ist der Link www.familytreemaker.com/german-vote wichtig.

13
Comments
  1. Affolter Urs sagt:

    Ich habe mich vor ca. 2 Jahren als Interessenten für die deutsche Version von Family Tree Maker gemeldet, aber in der Zwischenzeit nichts gehört.
    Wie ist der Stand der Dinge?
    Wann steht diese Version zur Verfügung?

    Für ein Feedback danke ich im Voraus.

    1. dirkpeters sagt:

      Hallo Urs,

      leider weiß ich auch keinen Termin. Ich habe nur gehört, dass daran gearbeitet wird.

      Viele Grüße

      Dirk

  2. Alex W sagt:

    Ich habe mich heute, 29.12.2019 auf der Voting Seite für die deutsche FTM Version gemeldet.
    https://www.familytreemaker.com/german-vote/
    Es waren schon 1179 Interessenten, die eine deutsche Version kaufen würden, deutlich mehr als notwendig wäre.
    Vielleicht passiert ja doch noch etwas 🙂

  3. Astrid Mecklenburg sagt:

    Hallo,

    ich habe mich vor längerer Zeit auch auf der deutschen Seite angemeldet und würde mich sehr über eine deutsche Version freuen,
    leider habe ich bis heute nichts gehört. Weiß jemand was Neueres über die Entwicklung?

    1. Elmar Besanowsky sagt:

      Hallo Astrid,
      es gibt eine deutsche Version von FTM bei MacKiev – zwar nur eine Beta-Version aber bei läuft sie ohne Probleme – die deutsche Version gibt es für Besitzer der englischen Version FTM 2019 kostenlos. Darauf haben wir doch lange gewartet und fast nicht mehr daran geglaubt.

  4. Oswald Helm sagt:

    Ich befürchte, dass aus der angekündigten deutschen Version wohl doch nichts wird.

    Leider produziert die deutsche Version des alten Family tree maker fast nur noch Fehler – ich bin daher verzweifelt auf der suche nach einem Genealogieprogramm das dem Family tree maker möglichst nahe kommt. Hat jemand einen Tipp? bitte per PN an Oswald.helm@gmx.at.

    danke und lg

    O.

  5. Elmar Besanowsky sagt:

    Darauf habe ich lange gewartet.
    Bei MacKiev ist die deutsche Version von Family Tree Maker 2017 als Download erhältlich – für Besitzer der Englischen Version 2019 kostenlos.

  6. Elmar Besanowsky sagt:

    Bei der deutschen Version handelt es sich offiziell um eine Beta Version – bei mir läuft sie aber problemlos.
    Kann ich nur weiter empfehlen.

  7. Rainer Duss sagt:

    Habe mir FTM 2017 (deutsch) heruntergeladen und zuvor für FTM 2019 (englisch) bezahlt (sowie diese natürlich auch heruntergeladen). Die als klassifizierte deutsche Variante von FTM ist unter dem Strich nicht mehr so komfortabel zu bedienen wie FTM 2010. Ohne die Verbindung zu ancestry läuft fast nichts. Mein größtes Problem: eine 20 -30 Seiten umfassende Vorfahrentafel lässt sich nicht Seite für Seite „umblättern“. Es fehlt auch ein Button, um diese 20 – 30 Seiten auf einmal auszudrucken. (Ist übrigens auch bei der englichsprachigen Fassung FTM 2019 nicht möglich!)

    1. dirkpeters sagt:

      Hallo Rainer Duss,

      ich kann die Aussagen nicht nachvollziehen. Ich nutze FTM2017 (die deutsche und die englische Version parallel) mit und ohne Ancestry. Beides stellt kein Problem dar. Den Vergleich zu FTM 2010 kann ich leider nicht machen, dazu ist es zulange her. Das seitenweise Umblättern funktioniert, wenn man den Zoom entsprechend einstellt. Genauso kann man die komplette Tafel, einzelne oder mehrere Seiten drucken, jedenfalls in meiner Version. Einfach auf das Druckensymbol (oben rechts) klicken und dann die Einstellungen entsprechend wählen.

      Viele Grüße

      Dirk

  8. Horst Tischer sagt:

    Hallo zusammen,
    ich arbeite immer noch mit FTW 2006, sehr übersichtlich, macht alles, was ich brauche.
    Auch Ausdrucke mit einem Plotter sind top.
    Habe mir FTM 2017 installiert, leider ist der Aufbau gegenüber 2006 total unterschiedlich.
    Es fällt mir schwer, mich in dem Programm zurecht zu finden.
    Woher kann ich mir das Online Handbuch, leider nur englisch, herunter laden?
    Kenne jemanden, der mir einzelne Passagen übersetzen kann.-
    Der Umstieg von 2006 nach 2017 deshalb, damit ich später mal mit 2019, deutsch, arbeiten kann.
    Für Hinweise bin ich dankbar.
    H. Tischer

    1. dirkpeters sagt:

      Hallo Horst Tischer,

      Im Hilfe-Menü gibt es den Punkt Begleitbuch. Dort ist bei mir das Handbuch (englich) versteckt.

      Viele Grüße

      Dirk

  9. Dieter Malgadey sagt:

    Guten Abend,
    ich suche in Beta-Version Family Tree Maker die Funktion „Mehrere Personen einer Familie löschen oder einen ganzen „Familienzweig Löschen“. Löschen „Einzelperson“ ist bekannt.

    Danke vorab für den Hinweis

    Dieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*