Legacy 8.0 erschienen

legacy

Soeben kam die Nachricht, dass die lange angekündigte neue Version von Legacy Family Tree verfügbar ist. Die neue Version gibt es unter http://www.legacyfamilytree.com/.

Neben der kostenlosen Standardversion gibt es auch die Deluxe-Version zum Preis ab $21,95 (Upgrade) bzw. $29,95 (Vollversion). Die neue Version bietet einige neue Berichte, wie den Origins Report und den Migrations Report. Die Wanderungsbewegungen der Vorfahren sollen mittels Migrationsmapping darstellbar sein. Neu ist ebenfalls, dass sofort bei Eingabe neuer Personen gecheckt wird, ob diese vielleicht schon in der Datenbank enthalten sind (Instant Duplicate Checking). Zudem wird bei der Eingabe geprüft, ob die eingegebenen Informationen schlüssig sind (Potential Problem Alerts and Gaps), inwiefern dies praktikabel ist, wird ein Test zeigen.

Die schon bisher sehr gute Quellenverwaltung wurde ebenfalls überarbeitet. Dies macht mich etwas skeptisch, da es schon lästig war unter Legacy 7 mit den alten und den neuen Quellenformaten zu arbeiten, ein drittes Format ist hier wahrscheinlich nicht hilfreich. Erstmals soll es möglich sein ein Ereignis mehreren Personen zuzuordnen und die Rolle jedes Einzelnen für das Ereignis festzulegen. Hier scheint es dann wieder Kompatibilitätsprobleme mit anderen Programmen zu geben, da zum Beispiel Taufpaten ja keinen eigenen Gedcom-Tag haben. Wie bisher gibt es in der Ahnentafel (Pedigree) – Ansicht die Möglichkeit Vorfahrenlinien farbig zu markieren, nicht mehr nur mit vier, sondern mit acht verschiedenen Farben.

Alles in allem klingt es recht vielversprechend, ich werde die neue Version ausprobieren und berichten. Die Übersicht über alle Features gibt es auf der Legacy – Webseite.

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*