HEROLD-JAHRBUCH 17. Band

DSC_4191Soeben ist das neue Herold-Jahrbuch erschienen.

Aus dem Inhalt:

  • Aufsätze
    • Klüßendorf, Nikolt: Die Münzstätte Kassel im preußischen Diktaturjahr 1866/67
    • Lehsten, Lupold von: Otto Hupps Ausmalung des Wormser Stadtarchivs 1885 – ein Initialereignis der neuen Heraldik
    • Mai, Klaus: Nike, Victoria, Kranz und Palmzweig – Allegorie von Sieg und Frieden. Zur Geschichte ihrer Darstellung im Abendland
    • Rabbow, Arnold: Das Reichsflaggenprojekt des deutschen Widerstandes 1944
    • Richau, Martin: Familienforschung und Ahnenforschung im Dritten Reich
    • Seibold, Gerhard: Das „Nürnbergische Mopsen-Capitul“ und sein Gründer Johann Georg Friedrich von Hagen
    • Spring, Felicitas: Die jüdische Gemeinde in Fürstenberg (Havel) vom 18. bis 20. Jahrhundert. Zugleich ein Beitrag zur Familiengeschichte des Schutzjuden Gottschalck Moses und der Familie Riess
    • Vahl, Wolfhard: Der Wandel von Wappenbildern, insbesondere jenem des Adelsgeschlechts von Linsingen
  • Buchbesprechungen
  • Namensweiser

Der Bezug des Jahrbuches ist im Mitgliedsbeitrag für Mitglieder des Herold enthalten. Nichtmiglieder können das Buch über den Buchhandel beziehen.

Bibliografische Angaben:

Herold-Jahrbuch, Neue Folge, 17. Band
Selbstverlag des Herold, Berlin, 2012
ISSN 1432-2773
ISBN 978-3-9804875-6-6

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*